Wir sind eine Gemeinschaft von Menschen, die Jesus Christus wirklich lieb haben
und versuchen, Seinem Beispiel zu folgen.

Wundervolle und einzigartige Menschen, die gemeinsam in Richtung Himmel unterwegs sind.

Reinhard Rehberg

Anmelden zum Gottesdienst
previous arrow
next arrow
Slider

 

 

 

WER WIR SIND


Jesus als Vorbild ...

Auf der Suche nach einem Leben, das sich lohnt und das den Anspruch hat,
wirklich als Christ zu leben, sind wir überrascht worden von einem wunderbaren,
großartigen Gott und der Realität des Heiligen Geistes!

 

  unsere Vision             unser Team

 

 

 

 

  

 WAS WIR TUN

 

 ... himmlische Zustände auf der Erde ausbreiten

"Dein Reich komme, Dein Wille geschehe,
wie im Himmel so auch auf Erden."
Matthäus 6,10

 

  mehr erfahren

 

 

 

 

  Predigten

unsere Predigten zum Download oder Online-Hören

 

  live:stream

unser Gottesdienst im live:stream sonntags um 10:00 Uhr

 

Edition47

unser Online-Shop

 

Shop

Bibeln, Bücher, CD's, Kalender, Geschenke...

 

Ticketshop

anmelden zu unseren Veranstaltungen

 

 

 

 

 


SCHULE FÜR
NATÜRLICH
ÜBERNATÜRLICHES LEBEN

 

MEHR INFO

 

 

 

 

 

 

aktuelle Termine


alle Kalendereinträge

 

 

 

Kontakt

  Vineyard Speyer e. V.
Zum Schlangenwühl 30
67346 Speyer
  06232 26996
  Bankdaten und Sofortspende
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
              

Our Story

1988/89 war der Startpunkt unserer Gemeinde in einem überkonfessionellen Hauskreis.
Dort reifte der Entschluss, eine Gemeinde zu gründen und etwa 10-15 Personen entschlossen sich nach und nach, gemeinsam anzufangen.

1990 mit der Unterstützung der Baptistengemeinde Landau starteten wir die Gemeinde mit einer Zeltmission.

Noch im Herbst 1990 hatten wir unseren ersten Gottesdienst in den eigenen Räumen Conrad-Hist-Str.1a, in Speyer!
Wir starteten unsere Gemeinde nach dem Model von Willow Creek und waren bald recht ernüchtert.

1993 brach dann das sichtbare Wirken des Heiligen Geistes unter uns auf und wir erlebten Dinge, die wir so nicht erwartet hatten.
Es geschahen reale Heilungen und unsere Gottesdienste wurden auf einmal viel lebendiger.
Dies war der Startschuss für eine Menge schöner, auch dramatischer Entwicklungen und führte leider nach 2½- jährigem Ringen zur Trennung von der Gemeinde in Landau.

Aus Platzmangel trafen wir uns zusätzlich ab Anfang 1994 für ca. 1½ Jahre im Speyerer Jugendzentrum zu den Gottesdiensten.

Ab Mitte 1995 mieteten wir den ehemaligen Königreich Saal in der Wormser Landstrasse 1. Zwischenzeitlich haben wir uns immer mehr der Vineyard Bewegung angenähert.

Am 26 Mai 1996 wurden wir Vineyard und man segnete uns in Bern während der Vineyard-Konferenz „Live live“ ein. Für mehr Informationen zum Vineyardverband: http://vineyard-dach.net

1997 begannen unsere Missionsreisen nach Rumänien und wir begannen zu helfen andere Gemeinden in Deutschland zu pflanzen.

1998 veranstalteten wir unsere erste große Vineyard-Konferenz „Tu es einfach“ zum Thema Heilung die gut besucht war und uns viele neue nationale und internationale Kontakte schenkte.

Aus diesen Kontakten erwuchs die Vineyard-Gemeinschaft in der Slowakei und wir begannen damit, Gemeinden in Rumänien zu gründen.
In der Folgezeit halfen wir auch weiterhin bei verschiedenen Gemeindegründungen im In- und Ausland.

Am 7 Nov. 1999 fand unser erster Gottesdienst in unseren heutigen Räumen statt, in einer alten Tennishalle.
Viele und aufwändige Renovierungsarbeiten machten die ersten Jahre sehr arbeitsam.

2002 hatten wir unsere zweite große Konferenz „Die Schönheit der tanzenden Braut“.

2003/2004 starteten wir Sozo Deutschland nach einem Besuch in Redding, Ca in der Bethel Church.

2004 begannen wir mit unseren Missionsreisen nach Spanien und verstärkten sie nach Rumänien die zu einem Segen für so viele wurden.

2005 folgte die „Elijah-List-Konferenz“.

2006 kauften wir unsere Halle.

2007 gab es die zweite "tu's einfach" Konferenz mit Bill Johnson es folgten weitere große Konferenzen 2009, 2011, 2012 und 2013 

In den folgenden Jahren bauten wir unsere Schulung, Seminar und Konferenztätigkeit weiter aus.
So wurde unsere Gemeinde zu einem Ort an dem oft international bekannte und vollmächtige Sprecher europaweit Veränderung bewirkten.

2011 gründeten wir die Schule „lebens:art“ – eine Schule für die Kunst im natürlichen Leben übernatürlich wirksam zu sein.

Wir starteten LAM und SLW zwei Seminarprogramme die Ehen und Singles Leben bevollmächtigten und heilen.
Ständig entsteht etwas Neues in unserer Mitte und wir sind begeistert wie Gott immer einen neuen Weg auftut um Menschen zu helfen.

Die eigentliche Geschichte unserer Gemeinde lässt sich aber damit beschreiben:
Auf der Suche nach einem Leben, das sich lohnt und das den Anspruch hat, im auslaufenden 20. und anfangenden 21. Jahrhundert,
wirklich als Christ zu leben, sind wir überrascht worden von einem wunderbaren, großartigen Gott und der Realität des Heiligen Geistes!
Wir haben so viel Übernatürliches sehen dürfen, so viele Berührungen Gottes, so viele Heilungen, so viele Gebets-Erhörung und so viele Versorgungswunder.

Dass es uns heute gibt und wir einiges bewegen durften soll einfach als ein unübersehbares Denkmal da stehen für die Liebe Gottes zu uns Menschen.
Ihm gebührt alle Ehre für sein Handeln an uns und durch uns an Anderen.