... wir wollen mit Jesus
himmlische Zustände auf der Erde ausbreiten

Die Sanierung unserer Halle

wir freuen uns sehr, dass unsere Halle dank der Arbeit unserer Lieferanten und Handwerker renoviert werden konnte. 
Durch Mitglieder und Freunde wurden hunderte von Stunden Eigenleistung investiert, hauptsächlich im Innenausbau.

Hier finden Sie einen Überblick der Arbeiten  

 

01. Mai 2016

Die Vineyard Speyer ist wieder in ihrer Halle. Der erste Gottesdienst nach fast 4 Monaten in dem sanierten Haus!

Wir freuen uns alle riesig darauf und feiern den Wieder-Einzug mit einem großen Gottesdienst

 

Noch sind nicht alle Restarbeiten erledigt. Aber die Fertigstellung steht direkt bevor.

An dieser Stelle allen Handwerkern, eigenen Helfern und Gästen, die teilweise weit angereist sind ein herzliches Dankeschön. Es macht richtig Spaß hier mitzuarbeiten!

 

Mit diesem Beitrag wird das "Baustellentagebuch" geschlossen und für einige Monate hier noch nachzulesen sein.

Woche 15/16 der Sanierung

mit großen Schritten geht es dem Ende zu!

  • neben der Vervollständigung der Elektroanlagen laufen Abschlussarbeiten an Fassade und Dach
  • Anschluss der Notausgangspictogramme
  • Anschluss des neuen Verteilers für die Bühne/Audio/Video
  • Anschluss der Kinderräume
  • Montage der Rollladen an den EG-Fenstern
  • Blechverkleidung des Sockels

 

mit zahlreichen Helfern werden unzählige Eigenleistungen erbracht. Die letzten Maurerarbeiten laufen neben dem Einzug. Die Übergangshalle wird wieder zurück gebaut.

Die Vineyard Speyer zieht wieder ein in ihre Halle!

Jetzt sieht unsere Halle wieder wie ein Gottesdienstraum aus!

 

Woche 14 der Sanierung

Die Sanierung schreitet mit großen Schritten dem Ende entgegen. Wichtige Arbeiten konnten abgeschlossen werden und in Funktion gehen:

  • Die Sanierung des Seminarraumes (nach einem Wassereinbruch) wurde mit Einbau von Decke und Boden, sowie Streicharbeiten fertiggestellt
  • Die Heizungsanlage der Halle wurde durch den Schornsteinfeger abgenommen und kann in Betrieb gehen. 
  • Die Heizungsanlage der Nebenräume läuft nach Anschluss der Elektrik
  • Das Einbringen der Akustik-Dämmplatten wurde in Eigenleistung abgeschlossen
  • Der im Boden verlaufende Kabelkanal zwischen Aduio-/Video-Technik und Bühne wurde erneuert
  • Ein nicht mehr benötigter Schacht im Boden wurde verschlossen
  • Die Verkabelung und Elektroanschlüsse in der Halle sind weitestgehend fertig

Die Arbeiten liegen im Zeitplan und in der kommenden Woche beginnen die Vorbereitungen für den bevorstehenden (Rück-)Umzug. Neben den Restarbeiten (Elektro/Dach/Fassade und Eigenleistungen) wird mit der Grundreinigung begonnen. Schwere Maschinen und Geräte werden aus der Halle verschwinden und restliche "Baustellen" geschlossen.  

Woche 12/13 der Sanierung

Neben den umfangreichen Anschlussarbeiten des Daches schreiten die Arbeiten in der Halle voran.

Die Verdunkelung der Lichtbänder wird angebracht, an vielen Details arbeiten die unermüdlichen Mitarbeiter von Herrn Rolli.

Die Heizung und Gasversorgung der Halle wird fertiggestellt und die umgesetzten Dunkelstrahler können demnächst wieder in Betrieb gehen.

Die teilweise über 50 Jahre alte Verkabelung wird komplett entfernt. Die ernegetische Sanierung macht vor den Lampen nicht Halt. Die neuen, energiesparenden LED-Lampen werden an anderen Orten aufgehängt. Die Aufhängung der Lampen stellt sich als sehr aufwändig heraus und bedarf längerer Vorbereitung, bevor die Lampen hängen.

In Eigenleistung werden die Unterrichts-, Seminar- und Kinderräume, sowie das Büro fertiggestellt. In einem ersten Großeinsatz wird nahezu die komplette Südseite des Daches innen mit schallschluckenden Dämmplatten verkleidet. Nicht nur die Optik, sondern vor allem auch die Akustik ändern sich dramatisch.  

An 2 Tagen waren über 20 Helfer vor Ort und mit 4 Rollgerüsten konnten die Dämmplatten angebracht werden.

Bilder zu dieser Woche:

Alte Kabel
Alte Kabel Alte Kabel
Alte Lampen abgebaut
Alte Lampen abgebaut Alte Lampen abgebaut
Arbeiten an der Decke (1)
Arbeiten an der Decke (1) Arbeiten an der Decke (1)
Arbeiten an der Decke (2)
Arbeiten an der Decke (2) Arbeiten an der Decke (2)
Arbeiten an der Decke (3)
Arbeiten an der Decke (3) Arbeiten an der Decke (3)
Decke Südeseite verkleidet
Decke Südeseite verkleidet Decke Südeseite verkleidet
der Kran ist weg
der Kran ist weg der Kran ist weg
die erste Lampe hängt
die erste Lampe hängt die erste Lampe hängt
Vorbereitungen für die Lampen
Vorbereitungen für die Lampen Vorbereitungen für die Lampen
neues "Loch" im Dach (Abgasdur...
neues neues
Arbeiten am Notausgang
Arbeiten am Notausgang Arbeiten am Notausgang

Woche 11 der Sanierung (21. - 24.03.2016)

Die Arbeiten konnten in dieser (kurzen) Karwoche mit mehreren Firmen und Eigenleistungen große Fortschritte machen.
- auf dem Dach wurden die Lichtbänder und Lichtkuppeln isoliert und abgedichtet; Anschlüsse wurden abgedichtet und mit Blechen verschlossen.
- die Dunkelstrahler (Heizungen) in der Halle wurden versetzt, die neue Gasleitung gezogen
- folgende Arbeiten wurden in Eigenleistung begonnen/fortgeführt:
alte Wasser- und Gasleitungen wurden entfernt
Sanierung des Büros
Fensteranschlüsse im Schulraum
Türanschlüsse im Seminarraum
Rückwand in Bugs life
Bilder zu dieser Woche:
Anpassungen der Fenster im Sch...
Anpassungen der Fenster im Schulraum Anpassungen der Fenster im Schulraum
Büro Sanierung und Fenstereinb...
Büro Sanierung und Fenstereinbau Büro Sanierung und Fenstereinbau
Arbeiten an der neuen Gasverso...
Arbeiten an der neuen Gasversorgung Arbeiten an der neuen Gasversorgung
Arbeiten an den Heizungen der ...
Arbeiten an den Heizungen der Halle Arbeiten an den Heizungen der Halle
die Heizungen am neuen Standor...
die Heizungen am neuen Standort die Heizungen am neuen Standort

Woche 10 der Sanierung (14. - 19.03.2016)

trotz widriger Wetterbedingungen konnten die gesteckten Ziele engehalten werden. Ein überaus großer Dank geht an die Mitarbeiter von Metallbau Rolli, die der Bitte ihres Geschäftsführers, Hernn Rolli, gefolgt sind und viele zusätzliche Stunden auf unseren Dach verbracht haben. 

- auf der Nordseite wurden insgesamt 12 Fenster eingebaut, 4 davon in der Rundung.

- parallel zur Fertigstellung der Rundung (unterer Bereich) wurden die 4 großen Lichtbänder montiert auf der Dachfläche installiert

- die Dachfläche wurde vollständig neu belegt, jetzt fehlen noch viele kleine Details

- im Büro wurde ein Fenster eingebaut, die Sanierung des Büros wird in Eigenleistung voran gebracht

- der Samstag mit vielen Händen fleißiger Mitglieder und Freunde brachte markante Veränderungen in allen Räumen: Schutt wurde beseitigt, Wände verschlossen, Abwasserkanäle von Unrat gereinigt (unter anderem eine Getränkeflasche in der Regenrinne), das erste Mal seit 2 Monaten gab es wieder etwas aus unserer Küche zu Essen.

Bilder zu dieser Woche:

Montage der vorbereiteten Lich...
Montage der vorbereiteten Lichtbänder Montage der vorbereiteten Lichtbänder
Abbau der letzten Eternit-Plat...
Abbau der letzten Eternit-Platten Abbau der letzten Eternit-Platten
Arbeiten bis lange nach Sonnen...
Arbeiten bis lange nach Sonnenuntergang Arbeiten bis lange nach Sonnenuntergang
Abbau der Sicherheitsnetze
Abbau der Sicherheitsnetze Abbau der Sicherheitsnetze
ein Fenster wird im Büro einge...
ein Fenster wird im Büro eingebaut ein Fenster wird im Büro eingebaut
viel Tageslicht in der Halle
viel Tageslicht in der Halle viel Tageslicht in der Halle

Woche 8/9 der Sanierung (29.02. - 11.03.2016)

Witterungsbedingte Unterbrechungen (6 Regentage!) sorgten dafür, dass die Dachsanierung leider nur sehr schleppend voran ging

- Die Südseite des Daches wurde nahezu fertig gestellt

- Das Dach des Anbaus wurde an das Hallendach angeschlossen

- Die Nordseite wurde eingerüstet

- Die Rundung (unten) des Daches wurde abgedeckt und die Sanierung begonnen (es fehlen noch eine Isolierschicht und die Abdeckung

- Die Tür und Verkleidung des Müllabstellplatzes wurde vervollständigt

- In der neuen Verklediung des Daches Westseite (Eingang/Parkplatz) wurde mit der Installation der Beleuchtung begonnen

Bilder zu dieser Woche:

Dach Nordseite
Dach Nordseite Dach Nordseite
neue Außenbeleuchtung Eingang
neue Außenbeleuchtung Eingang neue Außenbeleuchtung Eingang
Anschluss Dach Anbau an Halle
Anschluss Dach Anbau an Halle Anschluss Dach Anbau an Halle

Woche 7 der Sanierung (22. - 27.02.2016)

5 von 6 Arbeitstagen mit sonnigem Wetter sorgten für ein gutes Vorankommen. Die Handwerker haben nicht nur von Montag bis Samstag gearbeitet, sondern auch teilweise bis es dunkel wurde!

- An der Südseite wurde die Rundung isoliert und die "Alu-Welle" aufgebracht. Bis auf die Anschlussarbeiten zum Anbau und etliche zusätzliche Schrauben wurde diese Seite nahezu fertig

- In der Ost-Fassade (Rückseite) wurden die neuen Fenster der Kinder- und Seminarräume eingebaut

- Die Türen in der Ost-Fassade wurden eingebaut (Hinter-Ausgang, Seminarraum und Notausgang), dazu waren etliche Zusatzarbeiten durch uns notwendig

- Das erste von 4 Lichtbändern bzw. Dachfenstern mit einer Größe von ca. 2 x 10 Metern wurde auf dem Boden vormontiert. DIese werden in der Nordseite des Daches eingebaut

Bilder zu dieser Woche:

das Lichtband bei der Montage
das Lichtband bei der Montage das Lichtband bei der Montage
Bodenanpassungen bei Türeinbau
Bodenanpassungen bei Türeinbau Bodenanpassungen bei Türeinbau
hunderte von Schrauben zur Bef...
hunderte von Schrauben zur Befestigung der hunderte von Schrauben zur Befestigung der
Die Südseite des Daches (Blick...
Die Südseite des Daches (Blick nach Westen) Die Südseite des Daches (Blick nach Westen)
Die Südseite des Daches (Blick...
Die Südseite des Daches (Blick nach Osten) Die Südseite des Daches (Blick nach Osten)
Handwerker beim Fenstereinbau ...
Handwerker beim Fenstereinbau Kinder- und Seminarräume Handwerker beim Fenstereinbau Kinder- und Seminarräume
Fenstereinbau - fast fertig
Fenstereinbau - fast fertig Fenstereinbau - fast fertig

Woche 5/6 der Sanierung (08. - 19.02.2016)

Das "Winterwetter" mit starkem Regen und noch stärkerem Wind hat die Arbeiten am Dach nahezu zum Erliegen gebracht. Die Faschingswoche brachte 2 arbeitsfreie Tage.

Die aufgelaufene Verzögerung liegt - aktueller Stand - noch im kalkulierten Zeitrahmen und wir kommen dem Ziel - Fertigstellung des Daches bis 20.03.2016 in freudiger Erwartung immer näher.

Folgende Arbeiten liefen trotz des Wetters:

- Die Arbeiten am Dach über dem Eingang und Toiletten (Westseite) wurden abgeschlossen.

- Die Einhausung der Müllcontainer wurde begonnen

- Auf der Südseite des Daches wurde die gerade Fläche komplett belegt

Nach einer Besprechung mit dem Auftragnehmer wurde als vorrangiges Ziel nun definiert, so schnell wie möglich die "Verkleidung" der Halle von Innen zurückzubauen. Voraussetzung ist, dass alle Dachflächen neu belegt sind, sodass niemand mehr bei Montagearbeiten durch das Dach fallen kann.

Bilder zu dieser Woche

die alten Dachfenster sind zum...
die alten Dachfenster sind zum Teil ausgebaut die alten Dachfenster sind zum Teil ausgebaut
Dachaufbau (1)
Dachaufbau (1) Dachaufbau (1)
Dachaufbau (2)
Dachaufbau (2) Dachaufbau (2)
Dachaufbau (3)
Dachaufbau (3) Dachaufbau (3)
Dachaufbau (4)
Dachaufbau (4) Dachaufbau (4)
Rückbau als Vorbereitung (1)
Rückbau als Vorbereitung (1) Rückbau als Vorbereitung (1)
Rückbau als Vorbereitung (2)
Rückbau als Vorbereitung (2) Rückbau als Vorbereitung (2)

Woche 4 der Sanierung (01. - 05.02.2016)

Erschwerte Witterungsbedinungen (immer wieder Regen und Wind) behindern die Arbeiten. Die Isolierung kann braucht gutes Wetter, damit sie in die Dachrundung eingebracht werden kann

Vorbereitungen für die weiteren Dachrundungen werden auf dem Boden durchgeführt.

Die Ostseite (Rückseite) wird nahezu fertig gestellt, jetzt fehlen nur noch Fenster und Türen

Die Verkleidungen unter dem Vordach auf der Voderseite werden Stück für Stück fertiggesellt

 

Bilder zu dieser Woche:

Die Ostfassade - Rückseite - f...
Die Ostfassade - Rückseite - fast fertig gestellt Die Ostfassade - Rückseite - fast fertig gestellt
Die Innenbleche werden vorbere...
Die Innenbleche werden vorbereitet Die Innenbleche werden vorbereitet
Die neue Welle - testweise auf...
Die neue Welle - testweise auf dem Dach Die neue Welle - testweise auf dem Dach

Woche 3 der Sanierung (25. - 29.01.2016)

Die West-Fassade (über dem Eingang) wird fertiggestellt. Das große Fenster über dem Eingang, das uns die Abendsonne in die Halle bringt, ist eingebaut und erfüllt die Halle mit einer sehr eindrucksvollen Athmosphäre. Die Vineyard Speyer erstrahlt in neuem Weiß! Siehe Bilder dazu.

Das Dach über dem Eingang ist nahezu fertig; die Regenrinnen sind dran, unter dem Dach wird (das ehemalige Holz) alles mit Blech abgeschlossen.

Die Ost-Fassade wird abgebaut. Notausgang und Tür zum Jugendraum werden ausgebaut. Sie sind verrostet und werden demnächst ersetzt. Von Links nach Rechts wird mit der neuen Verkleidung der Fassade begonnen. Die Arbeiten kommen kurzzeitig ins Stocken, weil die Klimaanlage nicht abgebaut werden kann. Dank der hohen Flexibilität eines Handwerkers kam es nur zu einem Tag Unterbrechung an der Fassade.

Das erste Segment des Hallendaches wird abgetragen. Die neuen Elemente der Innenseite (die "Lochbleche") werden in diesem Segment angebracht.

Die Heizung wird fertiggestellt. Jetzt ist der Anbau wieder warm.

Das himmlische Wetter hilft, dass die Arbeiten schnell und zügig voran gehen. Es herrscht eine sehr positive Athmosphäre auf der "Baustelle". Wir sind unserem Gott sehr, sehr dankbar für Seine Güte!

 

Bilder zu dieser Woche:

fertig zu Abtransport - eingep...
fertig zu Abtransport - eingepackte (alte) Hallenverkleidung fertig zu Abtransport - eingepackte (alte) Hallenverkleidung
das neue Fenster bringt Atmosp...
das neue Fenster bringt Atmosphäre in die Halle das neue Fenster bringt Atmosphäre in die Halle
ein kleiner Tisch für die Kaff...
ein kleiner Tisch für die Kaffeemaschine ein kleiner Tisch für die Kaffeemaschine
Arbeiten an der Ostfassade (Ha...
Arbeiten an der Ostfassade (Hallenrückseite) Arbeiten an der Ostfassade (Hallenrückseite)
Die Fassade wird Wetterfest ge...
Die Fassade wird Wetterfest gemacht Die Fassade wird Wetterfest gemacht
Arbeiten an der Ostfassade - n...
Arbeiten an der Ostfassade - neue Verkleidung wird angebracht Arbeiten an der Ostfassade - neue Verkleidung wird angebracht
Blick durch das neue Fenster i...
Blick durch das neue Fenster in die (noch) leere Halle Blick durch das neue Fenster in die (noch) leere Halle
Material zur Verkleidung der R...
Material zur Verkleidung der Rundungen Material zur Verkleidung der Rundungen
Material zur Verkleidung der R...
Material zur Verkleidung der Rundungen Material zur Verkleidung der Rundungen
Arbeiten an der Westfassade (ü...
Arbeiten an der Westfassade (über dem Eingang) Arbeiten an der Westfassade (über dem Eingang)
Arbeiten an der Ostfassade (Ha...
Arbeiten an der Ostfassade (Hallenrückseite) Arbeiten an der Ostfassade (Hallenrückseite)
Arbeiten an der Ostfassade (Ha...
Arbeiten an der Ostfassade (Hallenrückseite) Arbeiten an der Ostfassade (Hallenrückseite)
Arbeiten an der Ostfassade (Ha...
Arbeiten an der Ostfassade (Hallenrückseite) Arbeiten an der Ostfassade (Hallenrückseite)
Arbeiten an der Ostfassade (Ha...
Arbeiten an der Ostfassade (Hallenrückseite) Arbeiten an der Ostfassade (Hallenrückseite)
Arbeiten an der Westfassade (ü...
Arbeiten an der Westfassade (über dem Eingang) Arbeiten an der Westfassade (über dem Eingang)
Arbeiten an der Westfassade (ü...
Arbeiten an der Westfassade (über dem Eingang) Arbeiten an der Westfassade (über dem Eingang)
Arbeiten an der Westfassade (ü...
Arbeiten an der Westfassade (über dem Eingang) Arbeiten an der Westfassade (über dem Eingang)
Arbeiten an der Westfassade (ü...
Arbeiten an der Westfassade (über dem Eingang) Arbeiten an der Westfassade (über dem Eingang)
die ersten neuen Dachelemente ...
die ersten neuen Dachelemente (Südseite neben der Bühne) die ersten neuen Dachelemente (Südseite neben der Bühne)
die ersten neuen Dachelemente ...
die ersten neuen Dachelemente (Südseite neben der Bühne) die ersten neuen Dachelemente (Südseite neben der Bühne)

Woche 2 der Sanierung (18. - 22.01.2016)

Die Heizung wird eingebaut. Die Umstellung auf Erdgas (spart uns einige hundert Euro im Jahr) macht Anpassungen notwendig. Ein äußerst entgegenkommendes Angebot unseres Heizungsbauers führt dazu, dass wir sofort auf eine neue Heizung umsteigen, die alle Einbauten - Neben-, Kinder-, Schulräume, Büros, Sozialräume etc - versorgen wird.

Erdgas wird angeschlossen

Das Dach des Vorbaus (in dem die Toiletten und die Küche untergebracht sind) wird als erstes neu gemacht. Erst danach kann das Gerüst darauf gestellt werden, welches für die Fassade der Halle gebraucht wird.

Die Südseite der Halle (Rückseite) wird eingerüstet

Die ersten Container mit Müll sind am Ende der Woche voll.

 

Bilder zu dieser Woche:

Sanierung_1
Sanierung_1 Sanierung_1
Sanierung_1
Sanierung_1 Sanierung_1
Sanierung_1
Sanierung_1 Sanierung_1
Erdgas_1
Erdgas_1 Erdgas_1
Materialanlieferung
Materialanlieferung Materialanlieferung
Materialanlieferung
Materialanlieferung Materialanlieferung
Materialanlieferung
Materialanlieferung Materialanlieferung
Materialanlieferung
Materialanlieferung Materialanlieferung
Verkleidung der Halle von Inne...
Verkleidung der Halle von Innen Verkleidung der Halle von Innen
Verkleidung der Halle von Inne...
Verkleidung der Halle von Innen Verkleidung der Halle von Innen
Verkleidung der Halle von Inne...
Verkleidung der Halle von Innen Verkleidung der Halle von Innen
Heizung und Gasanschluss
Heizung und Gasanschluss Heizung und Gasanschluss
Heizung und Gasanschluss
Heizung und Gasanschluss Heizung und Gasanschluss
Dachsanierung
Dachsanierung Dachsanierung
Der Anbau ist fast fertig
Der Anbau ist fast fertig Der Anbau ist fast fertig
gelochte Bleche für....
gelochte Bleche für.... gelochte Bleche für....
Die Halle wird eingerüstet
Die Halle wird eingerüstet Die Halle wird eingerüstet

Woche 1 der Sanierung (11. - 16.01.2016)

Material wird angeliefert, die ersten Arbeiten beginnen

Die ersten LKWs rollen an. 3 Stück mit Material, 2 Abfallcontainer werden aufgestellt.

Der Platz um die Halle wird voll

Der Parkplatz wird für die Erdgasleitung aufgerissen

Die Baustelle wird mit Zäunen abgesperrt, der Weg in die Halle muss gesucht werden

Das Gerüst für das Vordach wird gestellt

Die Halle wird von Innen verkleidet (manche Künstler machen das von Außen, bei uns wird es von Innen gemacht). Die "Verkleidung" dient als Fallsicherung für die Handwerker und als Schutz vor herabfallenden Teilen.

Umzugstagebuch (04. - 09.01.2016)

Tag 1 unseres Gemeindeumzugs

- sehr viel mehr Helfer kommen in die Halle, als erhofft und angemeldet. Gott ist ein Herr des Überflusses! Zum Schluss waren es über 40 Helfer, die von nahnund fern angereist sind.

- nach allem Durcheinander, das entsteht bei einem Umzug, stellt sich heraus, dass sehr, sehr viel Material bereits in den neuen Räumlichkeiten steht.

Tag 2

- nach und nach kommen immer mehr Helfer, heute geht es um viele, restliche Kartons, die noch nicht umgezogen sind.

- in den neuen Räumen beginnt bereits das Auspacken, aufstellen und testen

- wie wird die Halle bestuhlt, wie läuft das mit der Technik....

- es kommen immer mehr Wagenladungen in die neue Halle

- fast alles ist umgezogen

- die Entscheidung fällt: wir sagen den meisten, die sich vorangemeldet hatten, ab. Es gibt zwar noch viel zu tun, aber, das muss koordiniert laufen

Tag 3

- Feinstarbeit: hier fehlt noch was, dort muss noch etwas geholt werden, an der nächsten Stelle braucht es einen Spezialisten

- Wasserhähne werden installiert, die Waschmaschine angeschlossen, alle Stühle sind schon aufgestellt, die EDV wird fertiggestellt

- das Büro hat ein neues "Übergangszuhause"

- viele kommen zum Helfen, die dann feststellen: es ist ja schon fast alles fertig

- überall großes Erstaunen

- Details werden besprochen, festgelegt und umgesetzt

- Anfragen: braucht ihr noch Hilfe, werden verneint, Helfer werden "umgeleitet" zu einem ebenfalls umziehenden Gemeindemitglied

- Videotechnik, Beamer etc laufen, wenn auch nicht auf finalen Standorten, aber so, dass wir am Samstag und Sonntag die ersten Gottesdienste feiern

- Bühne und Band stellen sich auf, Soundtechnik testet und wird Stück für Stück fertig gestellt

Tag 4

- so langsam kommt alles an seinen Platz

- viele Helfer, die spontan kommen. Für die meisten haben wir was zu tun

- die neuen Räume bekommen das Gesicht der Vineyard Speyer, die Beschilderung wird teilweise angebracht

- viele Kleinigkeiten werden fertiggestellt

- die (vorerst) letzte Materialfahrt von "alt" nach "neu"

- Rücktransport von Teilen, die wir nicht brauchen

Tag 5

- jetzt läuft auch das Internet, das Büro kann wieder Emails versenden

- Verkabelung für Bugs-Life wird angebracht

- das Außenschild wird angebracht (das Wetter war gut), jetzt findet man dieVineyard Speyer auch von Weitem

- die ersten Räume werden bereits gereinigt, jetzt ist "Finale" angesagt

Tag 6

- großes "Reinemachen" (Grundreinigung/Aufräumen etc) für das Wochenende

- der "Umzug" ist für diese Woche abgeschlossen, soweit wir es überblicken können, ist weitgehend alles an seinem Platz, Fire in Speyer wird als "Generalprobe" als erste größere Veranstaltung in den neuen Räumen stattfinden

 

EIN HERZLICHES DANKESCHÖN an alle Helfer! Ohne Dich hätten wir länger gebraucht!

 Umzugsvorbereitungen

die letzten Vorbereitungen laufen in diesen Tagen. Alles, was wir in den kommenden Monaten brauchen, wird im Moment in Kisten eingepackt. 

Ab dem 02.01. beginnt der Umzug und wir arbeiten mit Hochdruck daran, dass wir am 09.01. die erste Veranstaltung in den Übergangsräumen feiern können.

Banner1

God Stories

Im Oktober 2016 kam ich als Notfall zu einem Urologen, da ich einen sogenannten Harnverhalt hatte. Ich wurde eingehend untersucht, bekam einen Blasenkatheder gelegt und der PSA Wert im Blut wurde gemessen. Dieser lag bei 32, normal sollte er bei 3,5 liegen in meinem Alter. Es deutete also alles auf Krebs hin.Ich sollte ein Medikament einnehmen, wodurch die vergrößerte Prostata abschwellen sollte. Nach
Healingrooms: Krebsmetastasen verschwunden und PSA Wert gesunken

(klick für ganzen Beitrag)

Am 5.11.2016 war ich zu Besuch in einer anderen Vineyard. In Kleingruppen haben wir füreinander gebetet und prophetische Übungen gemacht- eine Frau hatte das Wort der Erkentnis, dass jemand mit Herzproblemen da sei. Sie hat dann alle möglichen Begriffe aufgezählt- obwohl ich nicht alle Begriffe kannte, wusste ich, das ist für mich. Seit Jahren hatte ich vor allem nachts Herzrasen, Stolpern, das war
Herzrasen weg

(klick für ganzen Beitrag)

Es war, als wir mit dem Ältestenteam übers Wochenende weg waren und ich einen heftigen Allergie-Anfall bekam. Ich war fest davon überzeugt, dass ich nun ab sofort krank werden würde und sofort das Wochenende abrechen müsste und heim fahren, um mich im Bett auszukurieren. Aus Erfahrung wusste ich, dass es keinen Sinn machen würde, abzuwarten, da dieser Krankheitsverlauf bisher immer so in meinem Leben
Heilung von Allergie-Anfall

(klick für ganzen Beitrag)

Wir haben heute was cooles erlebt. Wir waren in Speyer unterwegs. Da sahen wir einen Mann im Rollstuhl. Wir sprachen ihn an und fragten, ob er Schmerzen hätte. Er meinte ja. Auf der Skala von 1-10 waren die Schmerzen bei 5. Wir durften beten und nach dem Gebet waren die Schmerzen komplett weg! Halleluja- danke Jesus!Juni 2016
Knieschmerzen komplett weg

(klick für ganzen Beitrag)

Ich lies eine Schwester nachdem Gottesdienst für meine Daumengelenke beten. Gott heilte die Gelenke. Ich hatte vorher extreme Schmerzen und konnte teilweise keine Drehverschlüsse mehr öffnen; Schmerzen sind weg.Mai 2016
Gebet für Daumengelenke

(klick für ganzen Beitrag)

Arrow
Arrow
Slider