... wir wollen mit Jesus
himmlische Zustände auf der Erde ausbreiten

Kinderlobpreis und All-Generation-Worship

Ansprechpartner: Simon Scheuerle

Jede Lobpreiszeit beginnt mit einem gemeinsamen Lied mit Kindern und Erwachsenen. Das ist mal ein Kinderlied, mal ein Lied, das eher die Erwachsenen kennen. Mit diesem ersten Lied wollen wir zeigen, dass wir alle eine Gemeinde. Direkt danach treffen sich die Kinder in ihren Räumen zum Kinder-Lobpreis. Kinder lieben es, Gott anzubeten, am liebsten natürlich auf kindliche Art und Weise. Diesen Möglichkeit möchten wir ihnen bieten. Einmal im Monat, beim All-Generation-Worship, betet die gesamte Gemeinde - Jung und Alt, gemeinsam in der Halle an.

Dabei möchten wir Eltern und Kinder ermutigen, als Familie anzubeten.

Oft gestalten die Kinder den Lobpreis mit, sei es durch Bewegungen, Tanz, Flaggen oder Musik.

Bugs Life: 0-3 Jahre

Wir verstehen diesen Raum als Ort, an dem die Eltern sich mit ihrem Kleinkind zurückziehen und gleichzeitig den Gottesdienst erleben können.

Bugs life ist nicht als reine Spieleecke gedacht, sondern als Ort für Eltern und Kind, an dem Gottes Gegenwart gelebt werden soll. Besonders während der Anbetungszeit können die ganz Kleinen so von ihren Eltern angeleitet lernen, dass ihr himmlischer Vater ganz nahe ist.

Im Anschluss an die Anbetungszeit findet ein Krabbelgottesdienst statt. Er dauert ca. 15 Minuten, wer daran teilnehmen will, trifft sich vor den Räumen der Vineyardkids.

Vineyard Minis

Leitung: Christiane Scheuerle

Bei den Vineyard Minis lernen, erleben und erfahren Kindergartenkinder grundlegende Wahrheiten unseres Glaubens spielerisch und altersgerecht.

Solche Basics sind z.B. "Jesus liebt mich", "Zu ihm kann ich immer kommen", "Er will mein Freund sein", "Gott macht alles richtig" oder "Gott hört mich, Gott sieht mich und Gott liebt mich".

Der Mini-Gottesdienst beginnt stets mit einer kleinen Snackzeit. Dann wecken die Minis unser verschlafenes Schaf Lilly (eine Handpuppe). Und schon sind wir mittendrin :-)

Vineyard Kids: 6-12 Jahre

Leitung: Simon Scheuerle und Stephanie & Roger Vogelmann

Wir sehen die Kinder als vollwertige Christen und Gemeindemitglieder, die von Gott die gleichen Gaben und Vollmachten bekommen wie auch die Erwachsenen. An uns ist es, ihre Gaben zu fördern, diese in die verschiedenen Bereiche der Gemeinde zu tragen und sie dort einzusetzen.

Wir wollen die Kinder zu einem aktiven Glaubens- und Gemeindeleben ermutigen. Deshalb sind Bibelgeschichten, Zeit für persönliche Zeugnisse und Ministryzeit (Zeit, füreinander zu beten) fester Bestandteil unseres Kindergottesdienstes.

Natürlich kommen Spass und Spiel auch nicht zu kurz, denn zum Abschluss gibt es immer eine Spielezeit.

A-Team: 12- 16 Jahre

Leitung: Stefan Rehberg

Die Teens sind ein wichtiger Bestandteil in unserer Gemeinde.

Schon im Kindergottesdienst haben sie gelernt, dass sie von Gott die gleichen Gaben und Vollmachten bekommen haben, wie die Erwachsenen. 

Darauf aufbauend ist auch ihr Gottesdienst gestaltet. Wir nehmen uns Zeit für einander, hören ihre Problem und Sorgen in Schule und Familie an, beten miteinander, üben auch die prophetische Gabe. Gemeinsam lesen wir die Bibel noch intensiver und lernen von den Persönlichkeiten aus der Bibel, wie sie mit Gott unterwegs waren. Die Teens sollen ermutigt werden, ihren Glauben aktiv zu leben und in das Gemeindeleben fest integriert werden, denn sie sind die Gemeinde von morgen.

God Stories

Am 5.11.2016 war ich zu Besuch in einer anderen Vineyard. In Kleingruppen haben wir füreinander gebetet und prophetische Übungen gemacht- eine Frau hatte das Wort der Erkentnis, dass jemand mit Herzproblemen da sei. Sie hat dann alle möglichen Begriffe aufgezählt- obwohl ich nicht alle Begriffe kannte, wusste ich, das ist für mich. Seit Jahren hatte ich vor allem nachts Herzrasen, Stolpern, das war
Herzrasen weg

(klick für ganzen Beitrag)

Es war, als wir mit dem Ältestenteam übers Wochenende weg waren und ich einen heftigen Allergie-Anfall bekam. Ich war fest davon überzeugt, dass ich nun ab sofort krank werden würde und sofort das Wochenende abrechen müsste und heim fahren, um mich im Bett auszukurieren. Aus Erfahrung wusste ich, dass es keinen Sinn machen würde, abzuwarten, da dieser Krankheitsverlauf bisher immer so in meinem Leben
Heilung von Allergie-Anfall

(klick für ganzen Beitrag)

Wir haben heute was cooles erlebt. Wir waren in Speyer unterwegs. Da sahen wir einen Mann im Rollstuhl. Wir sprachen ihn an und fragten, ob er Schmerzen hätte. Er meinte ja. Auf der Skala von 1-10 waren die Schmerzen bei 5. Wir durften beten und nach dem Gebet waren die Schmerzen komplett weg! Halleluja- danke Jesus!Juni 2016
Knieschmerzen komplett weg

(klick für ganzen Beitrag)

Ich lies eine Schwester nachdem Gottesdienst für meine Daumengelenke beten. Gott heilte die Gelenke. Ich hatte vorher extreme Schmerzen und konnte teilweise keine Drehverschlüsse mehr öffnen; Schmerzen sind weg.Mai 2016
Gebet für Daumengelenke

(klick für ganzen Beitrag)

Ich hatte seit 3 Jahren eine Zyste. Bei den Heilungsräumen haben wir für eine andere Person mit demselben Problem gebetet. Ich habe mich da mit unter dieses Gebet gestellt und Jesus gebeten, dass am 11.4. wenn ich beim Frauenarzt bin: diese Zyste nicht mehr da ist. Am 11.4. war sie nicht mehr da.April 2016
Zyste verschwunden

(klick für ganzen Beitrag)

Arrow
Arrow
Slider